Studentenleben Tech

Mit einem Chromebook an die Uni, geht das?

Als Student brauche ich meinen Laptop praktisch jeden Tag. Zuhause um Facebook, Twitter und Youtube Vorlesungen vor- und nachzubereiten und in der Uni um während den Vorlesungen Notizen zu machen und die Slides der Dozenten zu verschönern. Seit längerem erledige ich dies weitgehend papierlos mit meinem MacBook Pro. Dieses hat allerdings schon einige Jahre auf dem Buckel und wiegt doch einiges. Ausserdem mag der Akku auch nicht mehr so lange wie ich das gerne hätte. Da ich den allergrössten Teil meiner Tätigkeiten sowieso in einem Browser erledige, finde ich die Idee reizvoll, meinen Unialltag mit nur einem Chromebook zu bestreiten. Mann kann es ja mal versuchen.
Acer hat mir für diesen Test ein Chromebook 13 zur Verfügung gestellt.
Nun, seit gestern habe ich das Gerät und lege nun einfach mal los. Die meisten Dokumente für die Uni liegen bei Evernote oder Google Drive. Sollte also alles kein Problem sein oder?

Ich werde hier von meinen Erfahrungen und Stolpersteinen berichten. Falls ihr Fragen oder Tipps zum Einsatz von Chromebooks habt, her damit!

Jonathan ist der Gastgeber dieses kleinen Blogs. Er hat Wirtschaft an der Uni Basel studiert und bloggt hier über Dinge, die er interessant findet. Er arbeitet ausserdem bei Radio SRF für das Regionaljournal Basel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.