Allerlei

BarcampCH 2015 – #Danggschön

Zum zweiten mal fand letztes Wochenende das BarcampCH in Zürich statt. Ein Barcamp, das ist ein Zusammentreffen von freundlichen Leuten, die sich ein Wochenende gegenseitig interessante Dinge erzählen.

Ich konnte dieses Jahr leider nur am Freitag Abend und am Samstag dabei sein, doch bereits dies hat sich sehr gelohnt.

Gestartet ist das ganze am Freitag mit einem Apéro bei Hofrat Süess und anschliessendem Burgeressen in einem nahe gelegenen Hipsterschuppen. Ein sehr gelungener Auftakt in gemütlicher Atmosphäre.

Das ‘eigentliche’ Barcamp (mit Sessions und so) fand dann am Samstag und Sonntag im Karl der Grosse in der Zürcher Innenstadt statt. Nach einem leckeren Frühstück wurden die Sessions geplant. Diese waren sehr vielseitig dieses Jahr (siehe Bild).

Sessionplanung am #BarcampCH
Sessionplanung am #BarcampCH

Ich gehe davon aus, dass jeder und jede am Barcamp die eine oder andere interessante Session besucht (oder gehalten) hat und so seinen Horizont erweitern konnte. Eine ausführliche Zusammenfassung findet sich auch bei Jens.

An dieser Stelle sei allen Sponsoren des Barcamps ganz herzlich gedankt. Das Barcamp kostet für die Teilnehmer nichts, alle Auslagen werden über Sponsorengelder gedeckt.

Die Sponsoren waren:

ferienpiraten-logo2

logo-schreibwerkstatt buch-und-netz

hostpoint logo-swico

RZ_IT&Business_Logo_small LeShopMigros_NewLogo_1024px_RGB

admiral-cx-logo

karl-der-grosse hofrat-suess openbyte

Ausserdem ein grosses Danke an das Organisationsteam bestehend aus @hofrat, @2suess und @thomasgemperle, es war grossartig.

Für alle, die nicht am Barcamp waren und sich überlegen nächstes mal dabei zu sein, tragt euch auf der Website für den Newsletter ein.

Ich bin derzeit an meinem Master an der Uni St. Gallen, daneben mache ich Radio beim Regionaljournal von SRF in Basel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.