Tech Testberichte

HTC One (M8) – Die Hardware

Seit knapp 2 Wochen teste ich das HTC One (M8) welches mir HTC freundlicherweise zum Testen zur Verfügung gestellt hat. In diesem ersten Beitrag zum HTC One möchte ich auf die Hardware des Gerätes eingehen.

Design

IMG_6330
Rückseite des HTC One (M8)

Das HTC One (M8) ist aus einem Aluminiumgehäuse gefertigt. Dieses ist so genannt “Unibody”, das heisst es umschliesst das ganze Gerät und ist aus einem Stück fabriziert. Das ganze fühlt sich sehr wertig an, trotzdem wirkt es sehr dünn. Das Gerät wirkt enorm gut verarbeitet und kann es von der gefühlten Wertigkeit locker mit dem iPhone aufnehmen.
Durch die Rundung auf der Rückseite liegt das Gerät auch sehr gut in der Hand. Anfangs hatte ich Probleme, das Gerät einhändig zu bedienen, nach kurzer Zeit ging es aber ganz gut.
Auf der Vorderseite dominiert das 5 Zoll grosse Display. Es sind auch keine Softkeys mehr vorhanden, diese werden vom Betriebssystem angezeigt.
Aus meiner Sicht ist das Design im grossen und ganzen sehr gelungen und wirkt sehr edel und robust. Mit 5 Zoll ist das Smartphone aber sehr gross, vor einem Kauf würde ich das Gerät zumindest kurz in die Hand nehmen und probieren ob es auch in die Hosentasche passt.

Das Gerät wiegt 160 Gramm und hat die Ausmessungen 146 * 70 * 9.3 mm.

Das Gerät ist in drei „Farben“ verfügbar. „Gunmetal Grey“, „Glacial Silver“, und „Amber Gold“. Oder ganz einfach gesagt: Hellgrau, Dunkelgrau, Gold.

IMG_6326
Unibody Gehäuse des HTC One (M8)

Display

IMG_6339
FullHD Display des HTC One (M8)

Das Display des HTC One (M8) ist 5 Zoll gross und bietet eine Auflösung von 1080 x 1920 (also Full HD). Dadurch sind bei einer Pixeldichte von 441ppi keine Pixel erkennbar. Das Display ist angenehm hell und zeigt die Farben sehr ausgewogen, da gibt es nichts daran auszusetzen.

Akku

HTC sagt, mit dem HTC One (M8) komme man locker durch den Tag, das tönt schön. Dies bildet (meine) Realität jedoch überhaupt nicht ab. Bei mir hält das HTC One (M8) nur gerade einen halben Tag, sofern ich nicht den Energiesparmodus einschalte. Der grösste Stromfresser ist dabei das grosse Display.
Schade, ich warte noch immer auf ein Smartphone, das den ganzen Tag durchhält.

Kamera

IMG_6333
Doppelkamera des HTC One (M8)

HTC hat wie schon beim Vorgängermodell eine so genannte “UltraPixel” Kamera verbaut. Diese hat (verglichen mit anderen Kameras) eher wenige Bildpunkte (4.3 Megapixel), dafür soll sie im Dunkeln bessere Bilder liefern. Nur soviel, die Kamera macht häufig grossartige Bilder, genaueres dazu folgt in einem separaten Beitrag.

Lautsprecher

Meistens lohnt es sich nicht, über integrierte Lautsprecher von Smartphones Worte zu verlieren. Beim HTC One (M8) fällt der integrierte Lautsprecher jedoch sehr positiv aus. Er ist relativ laut und bringt eigentlich ganz ordentlichen Sound. Um eine Party zu Beschallen taugt er natürlich nichts, aber um mal in der Dusche ein bisschen mitzusingen oder einen Podcast zu hören sind die Lautsprecher tiptop. Die Lautsprecher sind neben dem Display angebracht und beschallen so direkt den Nutzer.

Chips & Specs

Prozessor: Snapdragon 801, 2.3 GHz Quadcore
16 oder 32 GB interner Speicher – Dazu MicroSD – Slot für bis zu 128 GB
2GB RAM
NFC, Bluetooth, Wifi, Infrarot
4G LTE fähig
Nano SIM

Jonathan ist der Gastgeber dieses kleinen Blogs. Er hat Wirtschaft an der Uni Basel studiert und bloggt hier über Dinge, die er interessant findet. Er arbeitet ausserdem bei Radio SRF für das Regionaljournal Basel.

  1. Pingback: HTC One (M8) - Die Kamera › Jonock

  2. Pingback: Android Lollipop und neue Nexus Geräte › Jonock

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.