Allerlei Medien

Easyvote.ch, abstimmen einfach gemacht?!

Easyvote ist der Versuch die „Jungen“ an die Urne zu locken. Ich habe die Plattform getestet und lasse euch gerne an meinem „Erlebnis“ teilhaben.

Die Idee

Auf der Website werden die Ziele der Plattform wie folgt angegeben:

  • Die Jugendlichen und jungen Erwachsenen nehmen häufiger an den Abstimmungen und Wahlen teil.
  • Die LeserInnen verstehen die Abstimmungsvorlagen.
  • Die jungen Leute sind motiviert, aktiv an der Gestaltung ihrer Zukunft mitzuarbeiten.
  • Korrekte, politisch neutrale und einfach verständliche Broschüren werden zu jeder nationalen und kantonalen Abstimmung produziert.
  • Das Projekt wird mehrheitlich von jungen Leuten geführt und umgesetzt.
  • Ein Austausch zwischen jungen Leuten, die politisch interessiert sind, findet statt.
  • Durch aktive Kampagnen wie z.B. Facebook-Kampagne, Wettbewerb usw., wird die Abstimmungs- und Wahlbeteiligung der Jugendlichen erhöht.

Hier findet man noch weitere Infos zum Projekt.

Design der Website

Screenshot easyvote.ch
Screenshot easyvote.ch

Natürlich ist Design immer Geschmackssache. Ich finde, das Design grundsätzlich gelungen. Die Farben sind für meinen Geschmack ein wenig zu hell und grell geraten und das konsequente Layout mit abgerundeten Rechtecken finde ich auch ein wenig übertrieben. Ansonsten wurde sehr viel Javascript bzw. jQuery eingesetzt, das heisst bei fast jedem klick bewegt sich etwas und die Website wird umgebaut. Am Anfang ganz witzig, mit der Zeit eher nervig.

Responsiveness

Was ich gar nicht verstehe, ist, warum die Website nicht „responsive“, also auf verschiedene Bildschirmgrössen (Smartphone, Tablet, Computerdisplay) optimiert ist. Gerade weil dermassen viel Animationen eingebaut sind, müsste dies unbedingt der Fall sein, da mobile Browser sich eher schwer tun mit solchen Dingen. Ich habe die Seite auf dem iPhone ausprobiert. Sie funktioniert zwar, jedoch ist das ganze kein allzugrosses vergnügen.

2013-11-11 11.26.24
easyvote.ch auf dem iPhone, leider nicht responsive

Zudem ist die Seite primär auf junge Leute ausgerichtet. Und welches Gerät nutzen die „Jungen“ um im Internet zu surfen? Genau, das Smartphone!

Die Informationen

Nun zum eigentlich wichtigen, nämlich dem Inhalt der Seite.
Zu jeder nationalen Abstimmung wird eine Informationsseite produziert. Dort sind die wichtigsten Punkte, sowie die Folgen einer Abstimmung kurz zusammengefasst. Zudem wird ein Video produziert, welches auch auf Youtube verfügbar ist (+1, sehr gut).

Die Zusammenfassung ist meiner Meinung nach wirklich gelungen. Mithilfe von Aufzählungen werden sehr gut und treffend die Ziele und Folgen der Vorlagen, sowie ein Rechenbeispiel (im Falle der 1:12 Initiative) und die Regierungsmeinung angezeigt.

Screenshot der infopage zur 1:12 Initiative
Screenshot der infopage zur 1:12 Initiative

Ausserdem findet sich auf easyvote.ch ein sehr Umfangreiches Lexikon, welches politische Begriffe kurz und prägnant erklärt werden. Ebenfalls sehr gelungen aus meiner Sicht.

Fazit

Die Idee der Website ist sehr gut, und die Inhalte sehr sorgfältig und prägnant zusammengefasst. Das Design und die Usability der Website kann meiner Meinung nach noch optimiert werden. Gerade eine auf Smartphones optimierte Website ist in der heutigen Zeit Pflicht.
Das Ziel, nämlich das Politische Interesse der „Jungen“ zu steigern, kann durch den guten Inhalt meiner Meinung nach erreicht werden und daher empfehle ich, dem ganzen eine Chance zu geben und es mal auszuprobieren.

Jonathan ist der Gastgeber dieses kleinen Blogs. Er hat Wirtschaft an der Uni Basel studiert und bloggt hier über Dinge, die er interessant findet. Beruflich arbeiter er bei Radio SRF für das Regionaljournal Basel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.